#10 Trotz Hitze eine kühle Wohnung?

Trotz Hitze eine kühle Wohnung?

5 Tipps für angenehme Innenräume im Sommer

Sie möchten trotz tropischer Sommernächte einen kühlen Kopf bewahren?

5 Tipps, die Sie bereits in der Planungsphase berücksichtigen sollten:

Tipp 1 Setzen Sie auf die Ziegelmassivbauweise

Das Ziegelmassivhaus hat den entscheidenden Vorteil, dass es aufgrund seiner Beschaffenheit mit Hitze gut umgehen kann und die Temperatur regelt. Durch die große Speichermasse lagert der Ziegel im Winter Wärme, im Sommer hält er die Innenräume angenehm kühl. Massive Wände und Decken sind wesentliche Faktoren für ein angenehm kühles Zuhause. Je massiver die Wandkonstruktion ist, desto kühler bleiben die Innenräume.

Tipp 2 Planen Sie die richtige Beschattung ein

Moderne Häuser bestechen oft durch ihre Geradlinigkeit und monumentalen Fenstern. Optisch ein absolutes Highlight können die großen Glasflächen im Sommer zum Alptraum werden, denn sie sind die größten Wärmequellen eines Hauses. Planen Sie unbedingt die entsprechende Außen-Beschattung mit Markisen, Rollläden oder Raffstores ein. Auch Balkone, Erker oder Bäume können, richtig eingesetzt, den gewünschten Schatten erzeugen.
Bedenken Sie aber, dass der Stand der Sonne je nach Tages- und Jahreszeit anders ausfällt.

Tipp 3 Betonkernaktivierung

Bei der sogenannten Betonkernaktivierungen oder auch Bauteilaktivierungen werden Rohrleitungen in die Betondecke oder die massiven Wände eingelegt, durch die kühleres Wasser fließt. So wird der Baukörper optimal gekühlt und die Innenräume sind vor unliebsamer Hitze geschützt. Natürlich kann die Betonkernaktivierung auch zum Heizen eingesetzt werden.

Tipp 4 Wärmedämmung

Eine gute Dämmung, die im Winter vor Kälte schützt, sorgt im Sommer für angenehme Innenraumtemperaturen.
Wird an der Dämmung gespart, werden die Räume beispielsweise unter dem Dach unbewohnbar und es kommt zu einer Überhitzung.

Tipp 5 Klimaanlage

Wenn Sie sich unsicher sind, ob Sie eine Klimaanlage brauchen, empfehlen wir die entsprechenden Leitungen bereits vorzurichten. Das spart später Zeit und Kosten und vereinfacht einen nachträglichen Einbau. Enormer Vorteil einer Klimaanlage ist die rasche Kühlung des Raumes und die Möglichkeit, gleichzeitig die Luftfeuchtigkeit zu verringern. Zu bedenken sind allerdings der Luftzug und der kontinuierliche Energiebedarf! Vergessen Sie auch die Wartung nicht!
In modernen Häusern, die in unseren Breitengraden und nach dem heutigen Stand der Technik gebaut werden, sind Klimaanlagen in den meisten Fällen allerdings nicht notwendig.

Haben Sie konkrete Fragen zum Thema Kühlung? Dann kontaktieren Sie uns!

Fotocredit: Unsplash